PARKOUR-WORKSHOP am Mi, 18.11.2020

Der Parkour-Workshop am schulfreien Buß- und Bettag in der Turnhalle Hohenbrunn ist längst zu einer regelmäßig angebotenen und gerne besuchten Veranstaltung geworden. Der Förderverein der Grundschule Hohenbrunn konnte wieder die Trainer/innen von FAM München e.V./rubymove dafür gewinnen, den Tag für Ihre Kinder zu reservieren.

Ob Parkour tatsächlich angeboten werden kann, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Wir werden SIe zu gegebener Zeit darüber informieren.

 

Parkour ist eine Fortbewegungsart, bei der man sich mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient über Hindernisse fortbewegt. Bewegungsfluss und ‑kontrolle sind hier besonders wichtig. Zum Workshop bringen die Trainer von FAM München e.V./rubymove eine sogenannte Airtrack Matte mit. Das ist eine luftgefüllte Matte, die lang genug ist, um Salti, Räder, Flick-Flacks oder Ähnliches zu machen. 

 

Im Workshop lernen die Kinder

•    erste Grundlagen der Hindernisüberwindung

•    erste kreative Bewegungselemente

•    Übungen für allgemeine Koordination, Kondition und Körpergefühl

•    Einsetzen der neuen Fertigkeiten in einem Parkour

 

Vormittags und nachmittags können 9-14 Kinder teilnehmen. Sollten nicht genügend Anmeldungen vorliegen, findet der Workshop nicht statt. Sollte es mehr Anmeldungen geben, können die Gruppen erweitert werden.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine außerschulische Veranstaltung handelt. Veranstalter der Workshops ist FAM München e.V. in Kooperation mit der rubymove GmbH. Bei Rückfragen können Sie sich an foeverein.gs.rh@gmail.com wenden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018, Grundschule Hohenbrunn