"Digitale Welten erfordern digitale Kompetenzen" mit dem Experten für Internetkriminalität Cem Karakaya

07. Februar 2023

19 Uhr

Schulhaus Riemerling

 

zur Anmeldung

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir lesen täglich E-Mails, suchen etwas im Internet und kaufen, bzw. verkaufen etwas dort. Wie überall gibt es auch im Internet Gefahren. Nur wenn wir diese kennen, können wir uns und unsere Kinder dagegen schützen. 


Als Referent konnte Cem Karakaya gewonnen werden: Experte für Internetkriminalität (www.blackstone432.de) und Buchautor von „Die Cyber-Profis: Lassen Sie Ihre Identität nicht unbeaufsichtigt“. Mit durchaus kabarettistischen Fähigkeiten führte er kurzweilig und doch eindringlich durch die Welt von Datensicherheit, Daten- und Identitätsdiebstahl, Social Media, Nutzen und Risiken von Internet und Smartphones, die aktuellen Maschen der Hacker, Computerspiele und vieles mehr. Er legte dar, wie leicht sich aus den gespeicherten Daten ein komplettes Personenprofil erstellen lässt.


Sind Internet, soziale Netzwerke und Computerspiele wirklich gefährlich? Oder halten wir sie für gefährlich, weil wir sie nicht kennen? Nur wenn wir als Eltern auch Medienkompetenz haben, können wir diese an unsere Kinder weitergeben. Der größte Nachteil für die jetzige "Eltern-Generation" ist der, dass wir als Kinder diese Medienkompetenz bei unseren eigenen Eltern nicht beobachtet und sie von ihnen nicht bekommen haben. Die Kinder müssen in dieser Welt begleitet werden. Wenn wir uns bezüglich Medienkompetenz nicht selbst schlau machen, kann es sein, dass wir eines Tages unsere Kinder nicht mehr verstehen, weil sie eine andere Sprache sprechen. Dann ist die Kommunikation nicht mehr vorhanden und das Vertrauen ebenfalls.


Folgende Themen wurden unter anderem behandelt:

  • Digitalisierung und Mediennutzung
  • Big Data und Profilerstellung
  • Die aktuellen Maschen der Cyberkriminellen
  • Kinder und Medien / Rechtliche Grenzen
  • Soziale Netzwerke und Fake-Nachrichten
  • Sicherheit und Maßnahmen
Druckversion | Sitemap
© 2022, Grundschule Hohenbrunn