SINUS

Hilfe! Ich hasse Mathe!"

Ein Satz, den man schon von vielen Kindern gehört hat.


Im Rahmen des SINUS-Programmes zur Qualitätssteigerung des Mathematikunterrichts werden sog. "gute Aufgaben" entwickelt, die auch rechenschwachen Kindern Erfolgserlebnisse ermöglichen und Hochbegbte trotzdem fordern. Möglich wird dies beispielsweise durch Aufgaben, die eine Vielfalt denkbarer Lösungswege zulassen, in der die Kinder die mathematische Fragestellung selbst entwickeln, die klare Ziele haben und Freiräume bieten, um miteinander zu arbeiten. Es werden hierbei nicht nur mathematische Fertigkeiten trainiert, sondern vor allem Beziehungen und Strukturen der Mathematik erkannt und verbalisiert.
Auch unsere Schulkinder sind bei solchen Aufgaben – unabhängig von ihren Fähigkeiten mit Feuereifer dabei.

Streichholzknobelei
 Welche Rechenfrage findest du?
 Wir basteln ein Kindermobile:
Wie viel Kopierpapier braucht unsere
Schule in ...
... einer Woche?
... in einem Monat?
... in beiden Schulhäusern?
... findest du weitere Aufgaben?

Aktuelles

06.12.2017    Nikolausfeier: Riemerling 8.15 Uhr / Hohenbrunn 10.00 Uhr

 

13.12.2017 Adventsfenster Schulhaus Hohenbrunn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014, Grundschule Hohenbrunn